Zentrum für Klarheit

Home              Methoden            Qualifikationen             Über mich             Kontakt           Impressum

Musik-Coaching

Arbeite ich gemeinsam mit Musiker und Sänger, wird die Aufmerksamkeit vor allem auf das Zusammenspiel von Körper und Emotionen gelenkt.
Jedes Lied erzählt seine eigene Geschichte und jeder Mensch geht seinen eigenen Weg.
Musiziert oder singt ein Mensch „sein” Lied, werden Emotionen meist bewusst und immer unbewusst miterlebt.
 
Der Inhalt eines Liedes (Melodie, Text, Rhythmus…), gepaart mit den eigenen Erfahrungen und Erlebnissen aus der Vergangenheit und Gegenwart, löst unterschiedliche Emotionen aus. Diese führen unmittelbar zu körperlichen Reaktionen.
Ein Beispiel:
Wurde die Liebe der Mutter oder Partnerin gleichzeitig mit Kontrolle und Eifersucht genährt, konnte dadurch ein Gefühl von „eingeengt sein” entstehen. Aus diesem Gefühl des Eingeengtseins resultiert u.a.  die „Sehnsucht nach Freiheit”.

Handelt das ausgewählte Lied nun von Liebe oder Freiheit können negativ gespeicherte Emotionen auftauchen, welche zu körperlichen Reaktionen führen wie z.B.: der Atemfluss blockiert, Engegefühl im Brustkorb, Kloßgefühl im Hals, die Haltung und der Bodenkontakt verändern sich usw.

Während eines Auftrittes/Konzerts kommen oftmals Aufregung oder Nervosität dazu. Zusätzlicher Stress entsteht dann, wenn es sich dabei um negative Aufregung handelt - also zu viel Aufregung, welche in diesem Moment nicht kontrollierbar erscheint. Anschließend betritt die Unsicherheit und das mangelnde Selbstvertrauen die innerliche Bühne und somit kann ein ungesunder Kreislauf entstehen.

Je intensiver ein Mensch mit seinen inneren Themen arbeitet und sie klärt, desto freier wird er auch im Musizieren und Singen sein.
Wie kein anderes Medium, kann Musik Gefühle auf Abruf freisetzen!

 

Meine Unterstützung mit Coaching beinhaltet:

1. Das Erkennen der körperlichen Reaktionen und das Erspüren der noch vorhandenen negativen Emotionen (bei Bedarf werden auch negative Gedankenmuster aufgedeckt).
Im gegebenen Fall werden vergangene Situationen betrachtet.

2. Lösungsarbeit:
- Es werden negative Gefühle verabschiedet und anstelle derer werden positive Gefühle und Affirmationen angenommen.
- Der Energiehaushalt wird verändert.
- Verzeihen und Versöhnung mit Personen oder mit sich selbst…

3. Individuelle Tips und Hinweise den Körper innerlich und äusserlich klarer/stärker einzusetzen.

Was erlebst DU, wenn du deinen Song präsentierst?
Welche Emotionen und körperliche Reaktionen spielen bei DIR unerkannt eine Rolle?
Wie kannst DU deinen Selbstausdruck, deine Stimme und Körperhaltung optimieren?